Geschnittener „Final Destination 5“ – Vorsicht geboten beim Kinokartenkauf!

Fans der überaus erfolgreichen „Final Destination„- Reihe sollten ab kommender Woche das Kinoprogramm des Kinos ihrer Vertrauens genauer studieren.

Warner hat neben der ungeschnittenen „keine Jugendfreigabe / FSK18“ – Filmversion, auch eine leicht entschärfte „FSK16“ – Version von „Final Destination 5“ prüfen lassen.

Ich gehe davon aus, dass ebenfalls aus rein kommerziellen Gründen (um auch minderjährige Filmzuschauer  in die Kinos zu locken)  neben der UNCUT-Version der Fortsetzung die geschnittene Version im Kino anlaufen wird.

 

Hellraiser80

IMAX Spass und „Final Destination 5“

Nur noch wenige Woche, dann darf der „Tod“ wieder auf Seelenwanderung gehen.

Der 5. Teil des sehr erfolgreichen Movie-Franchise erscheint, wie Teil 4 zuvor, auch in unseren Gefilden erneut direkt in 3D.

Und als ob das nicht schon genug des Spasses wäre gibts die volle Gewaltwumme auch gleich in allen IMAX-Kinos Deutschlands.

Wenn das mal keine Ansage seitens WARNER Bros. Filmverleih ist.

Dafür gibts direkt ein Bienchen ins Muttiheft.

„Final Destination 5“ darf ab 25.08.2011 im Kino „begutachtet“ werden.