Verlosung: ARCTIC CIRCLE

arctic-circle-gewinnspielbanner
 
Gewinnt tolle Preise zum Heimkinostart der Mystery-Serie ARCTIC CIRCLE.
 
Wir haben 2 DVDs der ersten Staffel von ARCTIC CIRCLE vom Label EDEL MOTION erhalten, die wir gern verlosen möchten. Sendet uns eine Email mit dem richtigen Betreff zu und Ihr kommt in den Lostopf. Allen Teilnehmern viel Glück.
 
Staffel 1 von ARCTIC CIRCLE kann ab sofort im Handel auf DVD ungeschnitten gekauft werden. Wer einen AMAZON-Zugang besitzt, kann die Veröffentlichung auch ungeschnitten auf AMAZON kaufen.

 


 

Um was geht es in der ersten Staffel von ARCTIC CIRCLE?

 
Zehnteilige deutsch-finnische ZDF-Krimiserie jenseits des Polarkreises: Arctic Circle – Der Unsichtbare Tod (OT: Ivalo) – u. a. mit Maximilian Brückner, Clemens Schick, Aleksandar Jovanovic und Finnlands Superstar Iina Kuustonen.

Arctic Circle: Der nördliche Polarkreis ist der Breitengrad, der auf 66° 33′ 55“ nördlich des Äquators durch mehrere Länder (Norwegen, Schweden, Finnland, Russland, den US-Bundesstaat Alaska, Kanada sowie Grönland) verläuft und auf dem die Sonne genau an den Tagen der Sonnenwende nicht mehr auf- bzw. untergeht. Diese Erscheinungen sind als Mitternachtssonne im Sommer und Polarnacht im Winter bekannt. Im nordfinnischen Lappland verläuft der Polarkreis durch Rovaniemi, das Dorf des Weihnachtsmanns, das sich acht Kilometer nördlich des Stadtzentrums befindet und sogar ein eigenes Postamt besitzt.

Zahlreiche nordische Krimiserien kommen bekanntermaßen aus Dänemark, Norwegen und Schweden. Mit der ersten finnisch-deutschen Koproduktion Arctic Circle – Der Unsichtbare Tod könnte nun Finnland der nächste Krimi-Hot(oder besser Cold)spot werden…

Der spannende Thriller über die Verbreitung eines tödlichen Virus’, das spezielle Bevölkerungsgruppen angreift, beginnt hochdramatisch: Nina Kautsalo (Iina Kuustonen), Polizistin und alleinerziehende Mutter einer kleinen Tochter mit Down-Syndrom, lebt in Ivalo, einem Städtchen im finnischen Lappland. Auf der Suche nach Wilderern findet sie mit ihrem Kollegen Niilo Aikio (Janne Kataja) eine bewusstlose Frau, die in einem Verschlag auf einem Hof gefangen gehalten wird. Bei der entführten Frau handelt es sich um die russische Prostituierte Evgenya. Noch in derselben Nacht entdecken die beiden Ermittler zwei Leichen, die in der Nähe der Hütte verscharrt wurden. Die Fahndung nach dem Hofbesitzer Raunola beginnt.

Während der ärztlichen Untersuchungen stellt sich heraus, dass Evgenya mit einem unbekannten Erreger infiziert wurde. Der deutsche Virologe Dr. Thomas Lorenz (Maximilian Brückner) beim ECDC (Europäisches Zentrum für die Kontrolle von Krankheiten) in Helsinki findet heraus, dass es sich um das seltene Jemen-Virus handelt, das zu Fehlgeburten, fötalen Missbildungen und zum Tode führt. Dr. Lorenz soll diskret die Situation vor Ort beurteilen und reist allein nach Lappland, finanziert von Marcus Eiben (Clemens Schick), Multimillionär und Vorstandsvorsitzender eines Pharmakonzerns. Da das Jemen-Virus zusammen mit einer harmlosen Herpes-9- Infektion übertragen wird, beginnt Dr. Lorenz damit, alle Herpes-Patienten auf das Jemen-Virus zu untersuchen. Ninas Schwester Marita (Pihla Viitala), die an Herpes erkrankt ist, wird positiv auf das Jemen-Virus getestet. Dann wird Nina von ihrem Chef abgestellt, Dr. Lorenz bei seinen geheimen Ermittlungen zu unterstützen. Bald führen sie die Untersuchungen in ein undurchsichtiges Netz aus kriminellen Machenschaften nahe der russischen Grenze. Um den Auslöser der viralen Bedrohung zu identifizieren, sehen sich Nina und Dr. Lorenz gezwungen, den Pfad der Legalität zu verlassen, denn es geht um Leben und Tod. Und die Zeit wird knapp…

Arctic Circle – Der Unsichtbare Tod zeichnet sich vor allem durch eine ganz eigene Form- und Farbsprache und die besondere Atmosphäre aus. Die Kombination aus dem grandiosen Lappland-Setting, der fesselnden Handlung mit großem Dramaanteil und starken Charakterbögen bietet sozusagen beste „Nordic Blanc“-Krimiunterhaltung und erhält durch das Ausbrechen der Corona-Virus-Epidemie eine aktuelle Brisanz, mit der man bei den Dreharbeiten noch nicht rechnen konnte…

Zudem verleiht die international renommierte Crew der Serie vor (wie die finnischen Film- und TV-Schauspielerinnen Iina Kuustonen, Nurses, FC Venus, Downshifters, Pihla Viitala, Black Widows, Hansel & Gretel oder die deutschen Darsteller Maximilian Brückner Tatort, Sophie Scholl – Die Letzten Tage, Hindafing, Clemens Schick, Casino Royale, Unschuldig, Collide, Grimme-Preisträger Aleksandar Jovanovic, Tatort, Doctor Who, The Good Liar – Das Alte Böse) und hinter der Kamera (Regisseur Hannu Salonen, Tatort, Schuld nach Ferdinand von Schirach, Die Toten Vom Bodensee) eine bemerkenswerte Dramatik und Tiefe.

Gedreht wurde Arctic Circle – Der Unsichtbare Tod unter anderem in Finnlands Hauptstadt Helsinki sowie der sehr dünn besiedelten Landschaft Lapplands (der erste Seriendreh in Lappland überhaupt und einem mehr als doppelt so hohen Budget wie sonst bei finnischen Produktionen) mit ihrer atemberaubenden Winterpracht bei wohligen 35 Grad – minus versteht sich… Quasi die perfekte Serie für alle Krimi- und Winterfreunde!
 

 
 
(Text-Copyright: gluecksstern-pr.de | Rechte für verwendete Grafiken der Packshots liegen bei EDEL MOTION 2020)
 
 


 
 

Was müsst Ihr tun um gewinnen zu können:

 

Schickt uns eine Email mit dem Betreff ARCTIC CIRCLE – STAFFEL 1 an
 
filmchecker-gewinnspiel@gmx.de
 
 
 


 

Aus allen Teilnehmern werden zwei Gewinner ausgelost, die nach dem Gewinnspiel per Email-Nachricht kontaktiert werden. Das Gewinnspiel startet am 25.03.2020 und endet am 01.04.2020. ACHTUNG: Teilnehmen dürfen alle Filmfreunde, die zum Zeitpunkt des Gewinnspiels mindestens 18 Jahre alt sind (ACHTUNG: Bitte Gewinnspiel-AGBs unter „Information bei Gewinnen mit der Alterskennzeichnung FSK18“ beachten!). Außerdem ist eine Barauszahlung des Gewinns ausgeschlossen.

 
arctic-circle-staffel-1-dvds
 


 
 

Teilnahmebedingungen

 

Veranstalter

Veranstalter des Gewinnspiels ist der Filmchecker-Blog vertreten durch Marcel Demuth, Bergmannstr. 65, 01309 Dresden, Deutschland.

Teilnahme am Gewinnspiel

Teilnahmeberechtigt sind alle Personen, die zum Zeitpunkt ihrer Teilnahme mindestens 18 Jahre alt sind und ihren Wohnsitz in Deutschland haben. Gesetzliche Vertreter und Mitarbeiter von Filmchecker sowie deren Angehörige und mit ihnen in häuslicher Gemeinschaft lebende Personen sind von der Teilnahme ausgeschlossen.

Teilnahmemöglichkeit

Personen können ausschließlich per Email am Gewinnspiel teilnehmen. Jeder Teilnehmer sendet uns per Email eine private Nachricht mit dem Betreff ARCTIC CIRCLE – STAFFEL 1 zu. Die Teilnahme erfolgt freiwillig und kostenlos.

Gewinne

Es können zwei DVDs der ersten Staffel von ARCTIC CIRCLE gewonnen werden, die an 2 Gewinner verschickt werden. Eine Barauszahlung und der Rechtsweg sind ausgeschlossen.

Gewinnermittlung

Durch das Senden einer Email an filmchecker-gewinnspiel@gmx.de wird unter allen Teilnehmern der Preis verlost. Die letzte Möglichkeit zu Gewinnspielteilnahme ist der 01. April 2020, 23:59 Uhr. Der Gewinnspielzeitraum läuft insgesamt vom 25.03. – 01.04.2020, 23:59 Uhr. Filmchecker behält sich das Recht vor, den Wettbewerb einzustellen, abzubrechen, auszusetzen oder zu verändern, falls unvorhergesehene, außerhalb des Einflussbereichs von Filmchecker liegende Umstände eintreten, welche die planmäßige Durchführung des Wettbewerbs behindern. Zu diesen Umständen zählen insbesondere der Ausfall von Hard- oder Software, das Auftreten eines Programmfehlers oder Computervirus, nicht autorisiertes Eingreifen Dritter sowie mechanische, technische oder rechtliche Probleme, die außerhalb der Kontrolle und Einflussmöglichkeiten von Filmchecker liegen. Der Gewinn wird nicht in bar ausgezahlt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Gewinninformation

Die Gewinner werden per Email-Nachricht bis spätestens den 02. April 2020 von Marcel Demuth benachrichtigt. Der Gewinner informiert hieraufhin den Filmchecker innerhalb von 14 Tagen ab Versendung der Gewinnbenachrichtigung per E-Mail an filmchecker-tom@gmx.de, ob und wie der Gewinn angenommen wird. Der Anspruch auf den Gewinn verfällt ersatzlos, wenn sich der jeweilige Gewinner nicht innerhalb des angegebenen Zeitraums gegenüber Filmchecker äußert.

Information bei Gewinnen mit der Alterskennzeichnung „FSK18“

Bei Gewinnspielen von Preisen mit dem Aufdruck „FSK18“ bzw. „keine Jugendfreigabe“ sind vor dem Versand an den Gewinner wichtige Regeln einzuhalten.
Alle von uns angeschriebenen Gewinner müssen bei Verlosungspreisen mit der Alterskennzeichnung FSK18 (bzw. Keine Jugendfreigabe) einen Altersnachweis erbringen. Aus dem muss hervorgehen, dass der Gewinner die Volljährigkeit erreicht hat und die aktuelle Adresse zu erkennen sein. Der Nachweis muss durch eine zugeschickte Kopie des Personalausweises erfolgen, die per Scan oder Post an die im Impressum hinterlegte Post- oder Email-Adresse eingereicht werden kann. Preise, die nur an volljährige Gewinnspielteilnehmer übergeben werden dürfen, werden per DHL-Identitätsprüfung an den jeweiligen Gewinner verschickt. Der DHL Zusteller prüft bei der Übergabe der Sendung, ob die empfangende Person mit der in der Anschrift benannten Person übereinstimmt. Das Paket wird dabei ausschließlich an den Empfänger persönlich ausgeliefert. Zudem kontrolliert der DHL Zusteller vor Ort, ob das erforderliche Mindestalter erreicht ist. Erst dann kann die Ware übergeben werden.

Datenschutz

Durch die Teilnahme an den Gewinnspielen/Verlosungen erklärt sich der Teilnehmer ausdrücklich damit einverstanden, dass Filmchecker die dazu erforderlichen Daten für den Zeitraum des Gewinnspiels/Verlosung und darüber hinaus speichert und in Übereinstimmung mit dem Bundesdatenschutzgesetz verarbeitet. Es steht dem Teilnehmer jederzeit frei, per Widerruf die Einwilligung aufzuheben und somit von der Teilnahme am Gewinnspiel zurückzutreten.

Weiterleitung an Dritte

Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht, soweit dies nicht in unmittelbarem Zusammenhang mit den vorgenannten Maßnahmen geschieht. Keinesfalls verkaufen wir Informationen an Dritte. Wir geben Ihre personenbezogenen Daten, die wir erhalten, nur in folgenden Fällen und auf ein Mindestmaß reduziert an Dritte weiter: Im Falle eines Gewinnes an unseren Dienstleistungspartner DHL, welcher zur Abwicklung ihrer Gewinnzusendung Ihre Adressdaten benötigt.

Diese Promotion steht in keiner Verbindung zu Facebook und wird in keiner Weise von Facebook gesponsert, unterstützt oder organisiert. Der Empfänger der bereitgestellten Informationen ist nicht Facebook, sondern Filmchecker. Die bereitgestellten Informationen werden einzig für die Verständigung verwendet.