FILMCHECKER – Die Seite im Netz für Horror. ☠☠☠ Kritiken zu den besten Horrorfilmen ☣☣☣ Slasher, Folterfilme, Thriller, Splatterfilme, Gruselfilme.

Verlosung: DIE SCHÖNE UND DAS BIEST

die-schoene-und-das-biest-gewinnspielbanner
 
Gewinnt tolle Preise zum Heimkinostart des Disney Live-Action-Spektakels DIE SCHÖNE UND DAS BIEST.
 
Wir haben zwei Filmpakete zu DIE SCHÖNE UND DAS BIEST vom Rechteinhaber DISNEY HOME ENTERTAINMENT DEUTSCHLAND erhalten, die wir gern verlosen möchten. Jedes Paket beinhaltet eine Blu-ray zum Film, eine Strandtasche und eine Filmplakat. Sendet uns eine Email mit dem richtigen Betreff zu und Ihr kommt in den Lostopf. Allen Teilnehmern viel Glück.
 
DIE SCHÖNE UND DAS BIEST ist ab sofort auf Blu-ray, 3D Blu-ray und DVD im Handel erhältlich. Wer einen AMAZON-Zugang besitzt, kann den Streifen auch auf AMAZON bestellen.

 


 

Um was geht es in DIE SCHÖNE UND DAS BIEST

 
 
Die kluge und anmutige Belle (Emma Watson) lebt mit ihrem leicht exzentrischen Vater Maurice (Kevin Kline) ein beschauliches Leben, das nur durch die Avancen des Dorfschönlings Gaston (Luke Evans) gestört wird. Doch als Maurice auf einer Reise in die Fänge eines Ungeheuers (Dan Stevens) gerät, bietet die mutige junge Frau ihre Freiheit im Austausch gegen das Leben ihres Vaters an. Trotz ihrer Furcht freundet sich Belle mit den verzauberten Bediensteten im verwunschenen Schloss des Biests an. Mit der Zeit lernt sie hinter dessen abscheuliche Fassade zu blicken und erkennt seine wahre Schönheit…
 
Lassen Sie sich von diesem wundervollen Märchen verzaubern und erleben Sie in 124 Minuten einen der schönsten Disney Animations-Klassiker in einer liebevollen Neuverfilmung auf DVD, Blu-ray, Blu-ray 3D und Video on Demand. Im Bonusmaterial können Sie außerdem eine „Zauberhafte Drehbuchlesung“, die Features „Ein zeitloses Märchen im neuen Gewand“ und „Die Frauen hinter Die Schöne und das Biest“ erleben. Außerdem können Sie entdecken, wie es „Vom Song zur Filmszene“ kam und zusätzliche Szenen ansehen. Die traumhafte Musik, die wie im Film von 1991 eine große Rolle spielt, können Sie mit dem erweiterten Song „Days in the Sun“, dem „Beauty and the Beast“-Musikvideo und einem Making-of dazu sowie einer „Disney Liederauswahl“ und der „Ouvertüre“ genießen. Und wer ein Fan des Originals ist, wird sicher auch von dem Feature „Ein neuer Song mit Céline Dion“ begeistert sein.
 
 


 
 

Interessante Fakten zu DIE SCHÖNE UND DAS BIEST

 
 
• Über 8.700 Kerzen bzw. 2.650 Meter Wachs kamen während der Dreharbeiten als Set-Dekoration zum Einsatz.

• Der Boden des Tanzsaals im Schloss des Biests bestand aus 1.110 Quadratmetern falschem Marmor. Als Vorlage diente ein Muster, das man an den Decken einer Benediktinerabtei im tschechischen Braunau entdeckt hatte. Die zehn gläsernen Kronleuchter im Tanzsaal, von denen jeder vier Mal zwei Meter groß war, waren echten Kronleuchtern aus Versailles nachempfunden. Sie wurden satiniert, in Stoff gehüllt und mit Kerzen bestückt.

• Ungefähr 1.500 rote Rosen wurden gezüchtet beziehungsweise gekauft, um sie während der Dreharbeiten zu Recherchezwecken oder zur Dekoration einzusetzen.

• Der verzauberte Wald, der das Schloss des Biests umgibt, besteht aus echten Bäumen, Hecken, einem gefrorenen See und 20.000 Eiszapfen. Es dauerte 15 Wochen bis das Set fertig war.

• Ungefähr 55 Meter federleichter Satin wurden für Belles gelbes Kleid verwendet. Die Näherinnen benötigten zudem 914 Meter Faden, und es wurden 2.160 Swarovski-Kristalle eingearbeitet. Insgesamt dauerte die Fertigstellung des Kleids 12.000 Stunden.

• Die Kostümabteilung hatte sich zur Aufgabe gemacht, alle Kostüme ethisch vertretbar und nachhaltig aus Stoffen aus fairem Handel herzustellen (also Stoffe aus organischen Materialien von Händlern, die ihren Angestellten angemessene Löhne bezahlen und umweltbewusst produzieren). Diese Aufgabe hat die Abteilung auch gemeistert. Mit den Kooperationspartnern Eco Age und Green Carpet Challenge an Bord hat die Kostümabteilung ausschließlich Färbemittel auf natürlicher und umweltschonender Basis verwendet sowie mit traditionellem Holzschnitt-Druck gearbeitet. Alles Abwasser wurde umweltschonend entsorgt.

• Die Produktionscrew umfasste über 1.000 Mitarbeiter und war rund um die Uhr damit beschäftigt, die riesigen Bühnenbilder zu entwerfen, zu bauen und auszustatten.

• Philippe, das Pferd von Belle (Emma Watson) und Maurice (Kevin Kline), wurde von drei verschiedenen Pferden gespielt. Zwei davon mussten jeden Drehtag neu bemalt werden.

• Emma Watson (Belle), Emma Thompson (Madame Pottine), Luke Evans (Gaston) und Nathan Mack (Tassilo) haben alle am selben Tag Geburtstag, nämlich am 15. April. An diesem Datum fand auch das Probelesen mit den Schauspielern statt.

• Froufrou, der Hund von Madame de Garderobe (Audra McDonald) und Maestro Cadenza (Stanley Tucci), wurde von Gizmo gespielt, der aus einem der ältesten und bekanntesten britischen Tierheime stammt.

• Das Wappen des Schlosses zeigt einen Löwen und ein Wildschwein sowie ein Anagramm aus den Buchstaben WD. WD soll für die Initialen der fiktiven Figur William Devereaux stehen, könnte aber auch für Walt Disney stehen.

• Einige der originalen Liedtexte, die Howard Ashman für die Songs „Gaston“ und „Beauty and the Beast“ geschrieben hatte und die nicht im Animationsklassiker zum Einsatz kamen, wurden nun in die Realverfilmung aufgenommen.

• Die von Armen gehaltenen Kerzenleuchter auf der Terrasse und den Treppen des Schlosses sowie die Rosenkolonnade im Schlossgarten sind eine Hommage an Jean Cocteaus Avantgarde-Verfilmung „La Belle et la Bête“ aus dem Jahr 1946, die Bill Condon als Inspirationsquelle diente.

 
(Text-Copyright: FRANDLY PR | Rechte für verwendete Grafiken der Packshots liegen bei DISNEY HOME ENTERTAINMENT DEUTSCHLAND 2017)
 
 


 
 

Was müsst Ihr tun um gewinnen zu können:

 

Schickt uns eine Email mit dem Betreff DIE SCHÖNE UND DAS BIEST an
 
filmchecker-gewinnspiel@gmx.de
 
 
 


 

Aus allen Teilnehmern werden zwei Gewinner ausgelost, die nach dem Gewinnspiel per Email-Nachricht kontaktiert werden. Das Gewinnspiel startet am 12.08.2017 und endet am 19.08.2017. ACHTUNG: Teilnehmen dürfen alle Filmfreunde, die zum Zeitpunkt des Gewinnspiels mindestens 18 Jahre alt sind (ACHTUNG: Bitte Gewinnspiel-AGBs unter „Information bei Gewinnen mit der Alterskennzeichnung FSK18“ beachten!). Außerdem ist eine Barauszahlung des Gewinns ausgeschlossen.

 

die-schoene-und-das-biest-gewinnpaket-1
 


 
 

Teilnahmebedingungen

 

Veranstalter

Veranstalter des Gewinnspiels ist der Filmchecker-Blog vertreten durch Marcel Demuth, Bergmannstr. 65, 01309 Dresden, Deutschland.

Teilnahme am Gewinnspiel

Teilnahmeberechtigt sind alle Personen, die zum Zeitpunkt ihrer Teilnahme mindestens 18 Jahre alt sind und ihren Wohnsitz in Deutschland haben. Gesetzliche Vertreter und Mitarbeiter von Filmchecker sowie deren Angehörige und mit ihnen in häuslicher Gemeinschaft lebende Personen sind von der Teilnahme ausgeschlossen.

Teilnahmemöglichkeit

Personen können ausschließlich per Email am Gewinnspiel teilnehmen. Jeder Teilnehmer sendet uns per Email eine private Nachricht mit dem Betreff DIE SCHÖNE UND DAS BIEST zu. Die Teilnahme erfolgt freiwillig und kostenlos.

Gewinne

Es können zwei Filmpakete zu DIE SCHÖNE UND DAS BIEST gewonnen werden, die an 2 Gewinner verschickt werden. Jedes Paket beinhaltet eine Blu-ray zum Film, eine Strandtasche und eine Filmplakat. Eine Barauszahlung und der Rechtsweg sind ausgeschlossen.

Gewinnermittlung

Durch das Senden einer Email an filmchecker-gewinnspiel@gmx.de wird unter allen Teilnehmern der Preis verlost. Die letzte Möglichkeit zu Gewinnspielteilnahme ist der 19. August 2017, 23:59 Uhr. Der Gewinnspielzeitraum läuft insgesamt vom 12.08. – 19.08.2017, 23:59 Uhr. Filmchecker behält sich das Recht vor, den Wettbewerb einzustellen, abzubrechen, auszusetzen oder zu verändern, falls unvorhergesehene, außerhalb des Einflussbereichs von Filmchecker liegende Umstände eintreten, welche die planmäßige Durchführung des Wettbewerbs behindern. Zu diesen Umständen zählen insbesondere der Ausfall von Hard- oder Software, das Auftreten eines Programmfehlers oder Computervirus, nicht autorisiertes Eingreifen Dritter sowie mechanische, technische oder rechtliche Probleme, die außerhalb der Kontrolle und Einflussmöglichkeiten von Filmchecker liegen. Der Gewinn wird nicht in bar ausgezahlt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Gewinninformation

Die Gewinner werden per Email-Nachricht bis spätestens den 20. August 2017 von Marcel Demuth benachrichtigt. Der Gewinner informiert hieraufhin den Filmchecker innerhalb von 14 Tagen ab Versendung der Gewinnbenachrichtigung per E-Mail an filmchecker-tom@gmx.de, ob und wie der Gewinn angenommen wird. Der Anspruch auf den Gewinn verfällt ersatzlos, wenn sich der jeweilige Gewinner nicht innerhalb des angegebenen Zeitraums gegenüber Filmchecker äußert.

Information bei Gewinnen mit der Alterskennzeichnung „FSK18“

Bei Gewinnspielen von Preisen mit dem Aufdruck „FSK18“ bzw. „keine Jugendfreigabe“ sind vor dem Versand an den Gewinner wichtige Regeln einzuhalten.
Alle von uns angeschriebenen Gewinner müssen bei Verlosungspreisen mit der Alterskennzeichnung FSK18 (bzw. Keine Jugendfreigabe) einen Altersnachweis erbringen. Aus dem muss hervorgehen, dass der Gewinner die Volljährigkeit erreicht hat und die aktuelle Adresse zu erkennen sein. Der Nachweis muss durch eine zugeschickte Kopie des Personalausweises erfolgen, die per Scan oder Post an die im Impressum hinterlegte Post- oder Email-Adresse eingereicht werden kann. Preise, die nur an volljährige Gewinnspielteilnehmer übergeben werden dürfen, werden per DHL-Identitätsprüfung an den jeweiligen Gewinner verschickt. Der DHL Zusteller prüft bei der Übergabe der Sendung, ob die empfangende Person mit der in der Anschrift benannten Person übereinstimmt. Das Paket wird dabei ausschließlich an den Empfänger persönlich ausgeliefert. Zudem kontrolliert der DHL Zusteller vor Ort, ob das erforderliche Mindestalter erreicht ist. Erst dann kann die Ware übergeben werden.

Datenschutz

Durch die Teilnahme an den Gewinnspielen/Verlosungen erklärt sich der Teilnehmer ausdrücklich damit einverstanden, dass Filmchecker die dazu erforderlichen Daten für den Zeitraum des Gewinnspiels/Verlosung und darüber hinaus speichert und in Übereinstimmung mit dem Bundesdatenschutzgesetz verarbeitet. Es steht dem Teilnehmer jederzeit frei, per Widerruf die Einwilligung aufzuheben und somit von der Teilnahme am Gewinnspiel zurückzutreten.

Weiterleitung an Dritte

Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht, soweit dies nicht in unmittelbarem Zusammenhang mit den vorgenannten Maßnahmen geschieht. Keinesfalls verkaufen wir Informationen an Dritte. Wir geben Ihre personenbezogenen Daten, die wir erhalten, nur in folgenden Fällen und auf ein Mindestmaß reduziert an Dritte weiter: Im Falle eines Gewinnes an unseren Dienstleistungspartner DHL, welcher zur Abwicklung ihrer Gewinnzusendung Ihre Adressdaten benötigt.

Diese Promotion steht in keiner Verbindung zu Facebook und wird in keiner Weise von Facebook gesponsert, unterstützt oder organisiert. Der Empfänger der bereitgestellten Informationen ist nicht Facebook, sondern Filmchecker. Die bereitgestellten Informationen werden einzig für die Verständigung verwendet.

Advertisements